LIFE-BaltCoast: Einladung zur Bereisung der Projektgebiete

Exkursionsbericht:

Auf der gut besuchten Expertentagung mit etwa 20 Teilnehmern stellte der Projektleiter Hauke Drews von der Stiftung Naturschutz und das Gutachterbüro die Beweidungsergebnisse der ersten vier Beweidungsjahre auf der Weißenhäuser Brök vor.

Durch  schonende Winterbeweidung konnte gezeigt werden, daß die Kartoffelrose zurückgedrängt werden kann, sich die Streuauflage zurückbildet/mineralisiert und viele seltene Pflanzenarten aus der Samenbank wieder austreiben. Schöne Blühaspekte in verschiedenen Farben belegen eindruckvoll den Erfolg der Maßnahmen.

Die weiteren Pflegemaßnahmen wurden besprochen und ein kontinuierliches Herantasten für die längerfriste Pflegekonzeption verabredet.

 

Datum: 30.06.2011 um 10:00 Uhr

das LIFE-BaltCoast Projekt der Stiftung Naturschutz veranstaltet am Donnerstag, den 30.06.2011 am Weißenhäuser Brök und Wesseker See eine Informationsveranstaltung.

Ziel und Zweck der Veranstaltungen ist die Beurteilung und Bewertung der Maßnahmen vor Ort und eine Diskussion dazu. Darüber hinaus sind die anstehenden kurz- wie langfristigen Maßnahmen ein weiteres Thema der Ortsbegehungen, neben der Einbindung sowie Berücksichtigung weiterer Interessen und möglicher Strategien. Diese Gespräche sollen sowohl der Vorbereitung der LIFE-Managementpläne als Bestandteil des LIFEBaltCoast- Projektes wie auch weiterer Vorhaben verschiedener Träger in den Gebieten dienen.

Zeit Gebiet Thema Treffpunkt
10:OO Uhr Weißenhäuser Brök Beweidungseffekte auf seltene 

Arten, Heide- und Gehölzentwicklung

 

Wohnmobil-Parkplatz 

(im Westen)

 

nachmittags 

 

Wesseker See Röhrichtentwicklung, Wasserstände Vor der Schranke