Landwirtschaftliche Gesprächskreise

Titel:

Gesprächskreise Landwirtschaft

Projekt-Nummer: 10/2010 

 

Zeitraum: Seit Februar 2011 

 

Bearbeiter: M. Beckmann,  … Duvenbeck, … Rocksien, Dr. M. Overkamp 

 

Bearbeitungsgebiet: SPA Oldenburger Graben 

 

Kurzbeschreibung: Der Moderationsprozess wird in einem zweistufigen Verfahren durchgeführt. Entgegen den üblichen Runden Tische wird erst eine separate Meinungsbildung- und Einigungsprozess innerhalb der Hauptakteure der örtlichen Landwirten unter Moderation der IG vorgeschaltet.
Ziel: - Einbindung der Landwirte auf freiwilliger Basis
– Einheitliche Meinungsbildung und Positionierung der örtlichen Landwirte
– Erarbeitung von Standpunkten, eigenen Vorschlägen und Verhandlungsoptionen 

 

Anlass/Anstoß: Landwirte sind die bedeutendsten Hauptakteure und Flächeneigentümer im Gebiet und die Vielgestaltigkeit der Betriebe erschwert oft einheitliche Positionierung (Ackerbau / Grünlandbetriebe).
Projektstand: In Riepsdorf und in Grube/Dahme bestehen jeweils Gesprächskreise, die sich insgesamt schon fünf Mal getroffen haben. Im Herbst 2011 werden zwei neue Gesprächskreise im Bereich Wesseker See und Oldenburger Bruch gegründet.
Besonderheit: 

 

- Offen für alle örtlichen Landwirte (auch für Nichtmitglieder der IG)
– Organisatorisch an die Geschäftsstelle der IG angebunden
– Die Gesprächskreise entsenden Vertreter an die übergeordneten Runden Tische
– Örtliche Bevölkerung wird über die Ergebnisse abschließend informiert
Ausblick:
Förderung:  

 

 

Foto